360
Zastitnik gradjana

 

 www.difmoe.eu

 betlen


Spuren

31.03.1885.

Es wurde in Sombor DJORDJE DJURICA ANTIĆ geboren, der Apotheker, aber in gleichem Masse auch der Archivararbeiter. Er hat die Pharmazie in Zagreb beendet 1922, als ihm der Vater auf dem Platz des Hl. Georgie "Stadtapotheke" kauft, die mit der Nationalisierung 1949 die zweite Volksapotheke geworden ist. Aber die Archivistik begleitete ihn sein ganzes Leben; auf die Aufforderung hat er Tage des Umsturzes in Sombor nach dem Ersten Weltkrieg bearbeitet und er selbst hat das Drucken des Glasnik istorijskog društva 1936 bezahlt. Das konnte er, weil er, dank seiner Arbeit sehr reich geworden ist. Er kaufte 500 Morgen der Erde in Baranja und Kronić Palast in Sombor. Als er zur Rente gegangen ist, 1954 hat er wieder in dem Geschichtsarichiv in Sombor gearbeitet, wo er sehr umfangreiches Archivmaterial des Magistrats von 1745 bis 1849 bearbeitet hat. Neben der Muttersprache beherrschte er auch Latein, Ungarisch und Deutsch. Ich muss gestehen, sagte er oft, dass die Forschungsarbeit kein Ideal meiner Jugend war, aber mit der Zeit wurde sie der Trost meines Alters..

 

Arbeitzeit:
Arbeitstage: od 7:30 do 19:00 ,
Samstags von 7:30 bis 13:00